Get Adobe Flash player

Clubveranstaltung

Sautod 2013

Zum neunten Sautottreffen hatten Petra und Thomas eingeladen. Diesmal ist versucht worden den Laden wieder voll zu kriegen. Hat auch geklappt, über dreißig Personen waren anwesend. Da kommt dann Stimmung auf.






Für Samstag hatte Thomas die Besichtigung des Vincent Museums in Niederwetz bei Kurt Schupp organisiert. So mit einer kleinen Ausfahrt gekoppelt. Der Kollege Schupp bezeichnet sich selbst als Seniorenmessi. Dem kann man nach dem Rundgang voll und ganz zustimmen. Aber es sind auch wirklich seltene und schöne Stücke dabei.








Im Anschluß wurde noch ein Essenstopp eingelegt bevor man wieder aufs Gelände kam. Dort gab es erstmal den Überfall durch Hunderte von Kranichen auf der Flucht.
So viele Zugvögel auf einem Haufen hatte noch keiner von uns gesehen. Da die Tiere genau über dem Gelände kreisten um an Höhe zu gewinnen, äußerten wir nur die Hoffnung, daß die dort oben keinen Durchfall haben. Das wäre echt Scheiße.






Am Abend gab es dann das Objekt der Begierde. Wieder einmal sehr lecker.
Mit dem Bekämpfen von Fettigem, und sonstigem Unterhaltungsprogramm, der Kuchen musste auch noch weg, wurde der Abend recht lustig gestaltet.






Meine Heimreise ging, wie so oft wenn wir in dieser Gegend sind, querdurch zur
„Alten Schule“. Dort angekommen legte Kalli noch, zum Beweis, die Front der
abendlichen Sau auf den Tisch. Er hatte sich die Trophäe ergattert.

Und unser aller Dank an die beiden Hessen, wieder prima gemacht.

Besucherzähler

seit 23.10.2011 333654 Besucher