Get Adobe Flash player

friesische Zündkerzen 10.08. – 12.08.2012 mit Rainer und Olaf
von Olaf


…endlich, die silver Bullet steht in der Garage und es kann losgehen gen Norden. Olli von den friesischen Zündkerzen sagte noch zu mir am WT2012, dass ich bloß erscheinen soll, egal ob mit Mopped oder Auto.

Es hatte dann doch zum Mopped gereicht und so fuhr ich Freitagvormittag die A31 bis in Höhe Meppen um dann die BAB zu verlassen und auf der B70 weiter nach Norden zu fahren.

Endlich angekommen, wurde ich vom närrischen Dreigestirn herzlichst begrüßt. Schnell noch die Hütte aufbauen und dann ab zu den Freunden essen, trinken, rauchen und Unsinn labern.

Das ging so bis tief in die Nacht und das an einem gemütlichen Lagerfeuer. Schön, dass Olli, Frank und Sascha immer nach gelegt haben, sodass mir auf 10m Entfernung noch die Beine epiliert wurden.

Tags drauf hatten Rainer und ich vor, nach Norderney überzusetzen um unsere Freunde vom MF Leeden zu besuchen. Eigentlich wollte Micha, mein Zigarrenkumpel von den Hiller Moorbären auch mit zur Insel, aber am Vorabend hatte er wohl zu viel was-weiß-ich-was und so war er dann doch unpässlich.

Rainer und ich sind dann zur Insel und dort trafen wir zwar nicht die Freunde vom MF Leeden aber dafür dann die netten Leute vom MSC Norderney. Was für ein tolles Treffen dort aber man kann ja nicht auf mehreren Hochzeiten tanzen.

Mittags ging es dann mit der Fähre zurück und bei den Zündkerzen wieder angekommen, war Micha weg, Esel füttern, dafür war dann seine bessere Hälfte Birgit aufgeschlagen und Olli und Frank überraschten uns mit deren Räucherkünsten. Ich sach nur Makrele geräuchert. Was ganz feines!

Den Abend verbrachten wir dann noch am Feuerchen mit netten Leutchen aus der Region, aus Bottrop, Neuss und was weiß ich woher. Sonntags gab es dann noch ein lekkeres Frühstück, Rainer war schon reisefertig als ich noch mit frühstücken beschäftigt war.

Abgebaut war dann schnell, schweren Herzens wurde sich noch schnell von Mausi, Melli, Frank, Olli und Sascha verabschiedet und dann ab, die B70 runter und dann die A31 bis zur Heimat.

Danke für alles, ein tolles Treffen und bis die Tage.




Besucherzähler

seit 23.10.2011 333336 Besucher