Get Adobe Flash player

Clubtreffen 29.10.2017
IGG Herbsttreffen 2017

Wie es ja schon fast Tradition ist, trafen wir uns am Abend vorher an der Weser zur gemütlichen Einstimmung.
Mit einigen Umwegen geht es dann Richtung Hornburg.
Da für das ganze Wochenende nicht das beste Wetter vorhergesagt worden war, hieß es, das Beste draus machen.
Mit einem Zwischenstopp in der „KönigsAlm“ bei Nieste, einer Art bayrischen Miniaturwelt, gings mit der ein oder anderen Regenschauer über den Harz, dem Ziel entgegen. Aber nicht ohne so kurz vorher mal so richtig durchgespült zu werden. Stimmung steigt. Auch beim Zeltaufbau deutet das Wetter deutlich an, in welcher Richtung es die Plane gerne hätte. Es ist schon etwas mühsam. Aber die hervorragende Orga des Iberger Clubs entschädigt einen dann doch.






Mit einem tollen Frühstück und einer extremen Sturmwarnung begann der Samstag. Da es für Solomaschinen nicht wirklich lustig ist, dann über die Höhen des Harzes zu fahren, entschlossen wir uns aus Sicherheitsgründen, nach dem Frühstück übergangslos in den Frühschoppen zu wechseln.
Ein Brunch schloß sich dann etwas später an. So wurde es ein recht lustiger Morgen trotz des schlechten Wetters.

Der NDR hatte wohl beim Veranstalter für einige kleine Gespannaufnahmen nachgefragt. So kamen doch mehrere
Fahrzeuge zusammen, und eine Ausfahrt mit Kamerateam
startete gegen Mittag. Im Zusammenhang mit einem Bericht über einen norddeutschen Treckerfahrer liefen auch ein paar Bilder im TV.







Mit gemeinschaftlichem Haxenessen beginnt dann die Abendveranstaltung. Quatschen und dummes Zeug überwiegt.
Die Heimfahrt war ein wenig wackelig. Hinter jedem Haus und Baum wartete eine Windböe auf einen.



Besucherzähler

seit 23.10.2011 337724 Besucher